16.09.2018 D-Jungen unterliegen im ersten Kreisligaspiel trotz guter Leistung deutlich

Mai 1, 2019

Nach der starken Vorsaison hat sich die männliche D-Jugend von Annett Trippe und Nina Rüther einen Platz im Kreisoberhaus erspielt. Das hier die Gegner ein anderes Kaliber als noch in der Vorsaison sind zeigte am Wochenende der HV Villigst-Ergste aus Schwerte, der noch vor zwei Jahren seine A-Jugend in der Jugendhandball-Bundesliga spielen hatte.

Das Spiel ging hier zwar mit 18:37 (9:19) verloren, die Jungens um die Spielführer Etienne Trippe und Stjepan Pavic zeigten aber eine gute Leistung mit zum Teil schön herausgespielten Angriffen und konnte sich im Laufe des Spiel auch in der Deckung steigern. Jeder Spieler des Teams wurde eingesetzt und brachte sich voll ein. Bei der im Team vorhandenen Einsatzfreude in Training und Spiel werden sich die Jungs in dieser Saison noch weiterentwickeln und ihre Erfolgserlebnisse bekommen.

TSV: Lutz Klauke, Jonathan Föckeler; Etienne Trippe 12, Pius Decker, Stjepan Pavic 5, Sean Rüther, Louis Köster, Jimi Sprink 1, Mika Regeler, Paul Schnier, Lenn Hillebrandt