15.12.2018 D-Jungen verpassen ersten Saisonsieg knapp

Mai 1, 2019

Nachdem es im Hinspiel noch eine 34:14 Niederlage gegen Bösperde gegeben hatte zeigt das Rückspielergebnis von 22:24 (9:9) die deutliche Leistungssteigerung der D-Jungen in der höchsten Spielklasse des Handballkreises Iserlohn/Arnsberg.

Der TSV konnte durch die Treffer von Regeler, Sprink und Trippe früh eine 3-Tore-Führung herauswerfen und hielt diese mit gutem Mannschaftsspiel bis kurz vor der Halbzeit. In den letzten Sekunden vor dem Pausenpfiff gelangen den Gästen noch zwei Treffer zum Ausgleich und nach dem Wechsel gingen sie schnell in Führung. Der TSV blieb aber mit starker Leistung des gesamten Teams dran und als Stjepan Pavic kurz vor Schluss auf zweimal auf ein Tor verkürzte bestand die Hoffnung auf den ersten Punktgewinn der Saison. Die Gäste aus dem Stadtgebiet von Menden wussten aber jeweils eine Antwort.

TSV: Lutz Klauke; Pius Decker, Jason Pollinger, Mika Regeler 4, Sean Rüther, Max Körner, Louis Köster, Jimi Sprink 2, Etienne Trippe 6/1, Stjepan Pavic 10/1