16.07.2018 Winfried Pletziger nach fünf Jahrzehnten im Handball-Ruhestand

Mai 1, 2019

Olsberg. Ob als Spieler, Spielertrainer, Trainer, Zeitnehmer oder Schiedsrichter in vorderster Linie auf dem Platz oder als Spielwart im Hintergrund, Winfried „Winni“ Pletziger hat  die Handballabteilung des TSV Bigge/Olsberg über Jahrzehnte getragen und geprägt wie kein  anderer.

Angefangen als Jugendlicher spielte er bis zum Ende seiner aktiven Laufbahn fast 20 Jahre ausschließlich für den TSV. Er ließ sich weder von seinem Studium in Köln, dem Referendariat in Siegen noch von Angeboten anderer Vereine davon abhalten für „seinen“ TSV zu spielen. Mit ihm als Spieler und Spielertrainer erlebte der Herrenhandball im TSV in den 80iger Jahren seine erfolgreichste Zeit. Legendär waren die Bezirksliga-Lokalderbys gegen den TV Arnsberg und die SG Ruhrtal, die regelmäßig die Sporthalle füllten und zum Kochen brachten. In den Jahren spielte man immer in der Tabellenspitze mit und verpasste mehrfach nur knapp den Aufstieg in die Landesliga. Unvergessen bleiben auch die von ihm mitorganisierten Auslandsturniere in Frankreich und Holland, wohin Winni Pletziger auch heute noch freundschaftliche Kontakte pflegt.

Nach Beendigung seiner aktiven Spielertätigkeit übernahm Winni Pletziger die Funktion als Spielwart  und koordinierte 35 Jahre lang die Spieltermine der Handballabteilung und war die Verbindung zum Kreisvorstand. Egal, ob es  um  Spielverlegungen,  Terminabsprachen mit der Stadt oder um überörtliche Termine als Vereinsvertreter ging – Winni vertrat die Interessen der Handballabteilung mit Fachwissen und großer Übersicht. Parallel fungierte er zusätzlich Ende der 90iger einige Jahre als Jugendtrainer und übernahm immer wieder bis vor ein paar Jahren bei deren Heimspielen Zeitnehmer- und Schiedsrichtertätigkeiten.

Die zuletzt positive Entwicklung des Handballs im TSV Bigge/Olsberg mit aktuell drei Erwachsenenmannschaften und 6 Jugendmannschaften hat er mit seinem Sportverständnis- und wissen tatkräftig unterstützt und begleitet. Anlässlich der letzten Generalversammlung der Handball-Abteilung übergab er nun die Tätigkeit als Spielwart in jüngere Hände. Abteilungsleiterin Sandra Körner bedankte sich bei ihm für 35 Jahre Vorstandsarbeit unter herzlichem Applaus der Versammlung.

Die Handballabteilung des TSV Bigge/Olsberg ist Winfried Pletziger und auch seiner Frau Liesel zu großem Dank verpflichtet und hofft, ihn auch zukünftig in der Halle am Aqua zu Gast zu haben.