02.02.2019 Die männliche D-Jugend unterlag dem Tabellenzweiten vom HTV Hemer mit 13:37 (7:17)

Mai 1, 2019

Gegen einen körperlich und spielerisch klar überlegenen Gegner kam Olsberg nie ins Spiel und verzeichnete eine große Zahl technischer Fehler, die regelmäßig in schnellen Gegentoren mündeten und bei den Spielern zu einer wachsenden Unzufriedenheit führte. Der Mut hat die Jungs aber nicht verlassen und für die restlichen fünf Saisonspiele, die allesamt gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte gehen, haben sich die Jungs der Trainerinnen Annett Trippe/Nina Rüther fest vorgenommen ihre ersten Punkte im Kreisoberhaus einzufahren.

TSV: Jonathan Föckeler, Lutz Klauke; Daniel Ewert, Pius Decker, Max Körner, Mika Regeler 1, Sean Rüther, Louis Köster, Paul Schnier, Jimi Sprink, Etienne Trippe 3, Stjepan Pavic 9/4