06.10.2018 Handball-Damen mit klarem Sieg in Warsteinv

Mai 1, 2019

Am Samstagnachmittag siegten die TSV Damen beim Tabellenvorletzten VfS Warstein mit 31:18 (15:8).

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse beider Teams gingen die Strunzertalerinnen als Favorit ins Spiel. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten und einem zu Beginn stockenden Angriffsspiels wurde Olsberg aber bereits in Halbzeit eins der Favoritenrolle gerecht. Nach dem 15:8 zur Pause lies der TSV auch in Halbzeit zwei nichts mehr anbrennen. Die Angriffe wurden zunehmend flüssiger gespielt und erfolgreich abgeschlossen und auch die Deckung wurde immer sicherer, sodass die Gastgeberinnen für das eigene Angriffsspiel viel Mühe aufwenden mussten, was zum deutlichen Endergebnis von 31 : 18 für Olsberg führte.

Spielertrainerin Kiki Senge: „Wir hatten seit dem 06. Oktober eine Spielpause, was sich auch in den ersten Minuten deutlich bemerkbar machte. Es fehlten einfach die flüssigen Angriffsaktionen, aber im Laufe des Spiels haben wir uns gesteigert.“  

TSV: Chantal Burink, Steffi Klopf (TW): Annett Trippe (5), Elisabeth Peucker (2), Franziska Fischer (4), Katharina Lang (12), Laura Burmann (2), Luisa Vorderwülbecke, Theresa Niglis (1), Sindy Beyerlein (1), Kiki Senge (4)