09.02.2019 Erneut ein deutlicher Sieg der TSV Damen

Mai 1, 2019

Das Heimspiel gegen die SG Ruhrtal 2 gewannen die Handball-Damen des TSV 29:21 (15:9).

Das Spiel begannen die Olsbergerinnen klar überlegen und sehr variabel. Beim Stand von 14:6 hatten sich auf Olsberger Seite bereits sechs Spielerinnen in die Torschützenliste eingetragen. Auf Ruhrtaler Seite kam bis zu diesem Zeitpunkt nur Simone Fey-Hannapel zu Torerfolgen, davon auch noch durch vier Siebenmeterwürfe.

In Halbzeit zwei zeigten die Ruhrtalerinnen dann mehr Gegenwehr, jedoch gerieten die Strunzertalerinnen zu keiner Zeit in die Gefahr, das Spiel zu verlieren. Mit einer stark haltenden Simone van de Pol im Tor und einer guten Deckung konnte man immer wieder den Ball abfangen und Über Tempogegenstöße zum Erfolg kommen. Aber auch durch cleveren Spielaufbau und gutes 1 gegen 1 Spiel im Angriff kam der TSV zu Torerfolgen und einem letztendlich verdientem 29:21 Sieg, zu dem alle Spielerinnen ihren Beitrag leisteten.

TSV: Simone van de Pol (TW), Annett Trippe (6), Elisabeth Peucker (5), Franziska Fischer (3), Katharina Lang (11), Laura Haasler (2), Luisa Vorderwülbecke (1), Sindy Beyerlein, Steffi Klopf, Theresa Niglis (1)