09./10.03.2019 Olsberger Kantersieg

Mai 1, 2019

Nichts zu holen gab es für die Gäste aus Warstein am Samstagnachmittag in der Ballsporthalle in Olsberg bei den TSV Damen. Sie wurden regelrecht von den Strunzertalerinnen überrollt und fuhren mit einer deftigen Klatsche wieder nach Hause. Bereits zur Halbzeit stand es 25:2 für Olsberg, Endergebnis 48:5. Etliche Bälle konnten in der Abwehr von Olsberg abgefangen und erfolgreich mit Tempogegenstößen abgeschlossen werden. Auch im normalen Angriffsspiel konnte man sich immer wieder gegen die erfolglosen Abwehrbemühungen von Warstein durchsetzen. Die sehr junge Warsteiner Mannschaft war in allen Belangen unterlegen und überfordert. Man merkte deutlich das Fehlen einiger Warsteiner Stammkräfte. Durch diesen Sieg führen die Olsbergerinnen aktuell die Tabelle an und haben sich damit auf jeden Fall einen Platz für die Relegationsspiele zur Bezirksliga gesichert. Ob als Tabellenerster oder Tabellenzweiter hängt vom Showdown am nächsten Samstag im letzten Meisterschaftsspiel der Kreisliga Ost gegen den punktgleichen Tabellenzweiten TV Arnsberg 3 ab. Bei einem Sieg geht Olsberg als Tabellenerster in diese Aufstiegsrunde, was gegen die Routiniers aus Arnsberg aber nicht einfach werden wird.

 TSV: Steffi Klopf (TW); Annett Trippe (8), Birgit Regeler (2), Elisabeth Peucker (7), Franziska Fischer (4), Katharina Lang (20), Laura Burmann, Luisa Vorderwülbecke (4),Maren Bienhaus, Sindy Beyerlein, Theresa Niglis (2)